Beschäftigtengesundheit

Kurzcheck für das Handwerk

Machen Sie den Kurzcheck. Sie erhalten erste Hinweise, welche Themen Sie zuerst angehen sollten.

Gesund zu leben und zu arbeiten kann ganz verschiedene Dinge bedeuten. Einig sind sich Expertinnen und Experten aber darin, dass eine ergonomische Arbeitsgestaltung und angenehme Arbeitsumgebungsbedingungen gesundheitsförderlich sind. Die drei Faktoren Bewegung, Ernährung und Stressmanagement bzw. Entspannung tragen wesentlich zur Gesundheit der Einzelnen bei. Wo besteht in Ihrem Betrieb Verbesserungspotenzial in Bezug auf die Beschäftigtengesundheit?

Was trifft auf Ihren Betrieb zu? Kreuzen Sie an.JaNein
Wir haben ein systematisches Betriebliches Gesundheitsmanagement eingeführt.
Das Thema Gesundheit steht regelmäßig und verbindlich auf der Tagesordnung betrieblicher Besprechungen.
Es gibt im Betrieb feste Ansprechpersonen, die sich um die Gesundheit der Beschäftigten kümmern.
Beim Einrichten von Arbeitsplätzen und der Anschaffung von Arbeitsmitteln achten wir auf Ergonomie.
Wir achten auf eine gute Arbeitsumgebung. Müssen Beschäftigte bspw. in Hitze, Kälte, Nässe oder UV-Strahlung arbeiten, erhalten sie geeignete Arbeitskleidung und geschützte Pausenräume.
Wir achten auf gute Arbeitszeitregelungen und darauf, dass die Beschäftigten ausreichend Pausen machen (können).
Bei Arbeitsabläufen und Gestaltung der Aufgaben lassen wir den Beschäftigten Freiräume für eigene Entscheidungen.
Wir haben eine offene und angenehme Unternehmenskultur.
Wir planen und vergeben Arbeitsplätze und Aufgaben altersgerecht, das heißt dem Alter der Beschäftigten entsprechend.
Die Beschäftigten wissen, wie Rücken und Gelenke bei der Arbeit belastet werden und wie sie sich ergonomisch gut verhalten.
Die Beschäftigten kennen und nutzen Ausgleichsübungen am Arbeitsplatz sowie passende Bewegungsformen in der Freizeit.
Die Beschäftigten können im Betrieb Lebensmittel sowohl frisch halten (Kühlschrank) als auch zubereiten (Wasserkocher, Herdplatte, Mikrowelle, Backofen).
Die Beschäftigten trinken ungesüßte Getränke und essen Obst und Gemüse. Den Einkauf dieser Lebensmittel organisieren wir zentral.
Die Beschäftigten und ich kennen und nutzen Angebote zur Verbesserung des individuellen Stressmanagements und der Entspannung.