Respektvoll Führen im Leistungssport

| Neues aus dem Projekt

Am 21. Januar 2021 fand das 3. psyGA-Fachforum der Reihe „Kein Stress mit dem Stress“  unter dem diesjährigen Thema „Respektvoll Führen“ statt. Die Veranstaltung wurde dank der Förderung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) von der Novitas BKK in Zusammenarbeit mit MentalGestärkt als Online-Format realisiert. Über 500 Teilnehmer*innen aus verschiedensten Bereichen haben das Fachforum verfolgt und hatten die Möglichkeit, sich aktiv in die Diskussion einzubringen. Moderiert wurde das Forum von Sportreporter Holger Dahl.

Nach den Begrüßungsworten von Mathias Merfert (BMAS) und Sabine Pfeifer (Novitas BKK) skizzierte Marion Sulprizio (MentalGestärkt) die aktuellen Erkenntnisse aus der Wissenschaft zum Thema „Wertschätzendes Trainerverhalten“. Der Sportpsychologe Lothar Linz stellte in seinem Beitrag die kritische Frage „Wem dient das Verhalten?“. Martin Amedick berichtete aus seiner Fußball-Vergangenheit von den verschiedenen Trainertypen, die ihn geprägt haben und wie er deren Kommunikation aus heutiger Sicht bewertet. Amedick spielte in seiner Karriere unter anderem für die Vereine Borussia Dortmund und den 1. FC Kaiserlautern. Bundestrainer Valentin Altenburg vom Deutschen Hockeybund zeigte anhand seines eigenen Werdegangs, wie man sich als Trainer selbst reflektieren und ändern kann. 

Der große Zuspruch zur Veranstaltung – untermauert durch die Teilnehmerzahl und das umfangreiche positive Feedback – zeigt, dass hier ein Feld von enormer Wichtigkeit bearbeitet wurde.

Sie haben die Möglichkeit, hier die einzelnen Vorträge unserer Referent*innen noch einmal anzusehen

Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen leider nicht alle Bilder gezeigt werden und wurden demnach unkenntlich gemacht.

Begrüßung/Vorstellung

Vortrag Marion Sulprizio

Vortrag Lothar Linz

Vortrag Martin Amedick

Vortrag Valentin Altenburg

Verabschiedung/Angebote

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem neuen psyGA-Fokus Leistungssport.