Die psyGA-Kampagnen- und Toolbox

Das Thema psychische Gesundheit ist in vielen Betrieben noch Tabu. Die psyGA-Kampagnen- und Toolbox begleitet Sie auf dem Weg zu mehr Offenheit und unterstützt Sie mit konkreten Maßnahmen und Tools auf dem Weg zu einem gesunden Betrieb.

Angesichts der steigenden Arbeitsverdichtung durch hohen Arbeits- und Zeitdruck, unsicherer Berufsperspektiven durch den technischen Fortschritt und zahlreicher weiterer Faktoren erhält das Thema „psychische Gesundheit‘‘ in Betrieben eine hohe praktische Relevanz. Psychosoziale Stressoren stehen statistisch signifikant im Zusammenhang mit psychischer Gesundheit, der Arbeitssicherheit und auch dem Engagement der Belegschaft. Fehlbeanspruchungen wirken sich in erheblichem Maße auf die Arbeitsfähigkeit aus.

Die betriebliche Aufklärung, die Wissens- und Informationsvermittlung, die Reduzierung von Vorurteilen und Stigmatisierungen sind ein wichtiger Baustein jeder betrieblichen Intervention zum Schutz und zur Stärkung der psychischen Gesundheit.

Die psyGA-Kampagnen- und Toolbox soll Sie bei dieser Aufgabe unterstützen. Dafür haben wir Materialen für Sie zusammengestellt, die Ihnen bei der betrieblichen Aufklärung zum Thema psychische Gesundheit helfen, und Maßnahmen, die Sie vorbereitend flankieren können.

Hier finden Sie einen idealtypischen Ablauf zur Durchführung im Betrieb.

So gelingt Ihre Gesundheitsaktion mit der Toolbox

Hier finden Sie Motive für die begleitende interne Kommunikation in drei Phasen.

So gelingt die interne Kommunikation

Gesundheit und Wohlbefinden sind uns wichtig. Aber wie offen gehen wir damit um, wenn einmal nicht alles rundläuft? Die Plakat-Kampagne hat das Ziel, Mitarbeitende für das Thema psychische Gesundheit zu sensibilisieren und einen Anstoß zum richtigen Umgang miteinander zu geben. psyGA hat für Sie einige Vorschläge zusammengestellt.

Zu den Kommunikationsmedien

Hier finden Sie Materialien zur Sensibilisierung der Organisation und Belegschaft.

Diese Tools und Angebote unterstützen Sie bei der Durchführung

Eine gute Gesundheitsaktion lebt von den Maßnahmen, die angeboten werden. Im Idealfall bestehen die aus einer guten Mischung aus Angeboten, die sich auf die Arbeitsumgebungsfaktoren beziehen, und solchen, die den einzelnen Mitarbeitenden als Unterstützung dienen. Hier finden Sie eine Auswahl an Materialien, für jede Phase zum Download.

Zu den Tools & Angeboten

36 Menschen berichten, wie sie eine Krise erlebt und überstanden haben.

Die eindrücklichsten Geschichten schreibt das Leben

Persönliche Begegnungen mit Betroffenen gehören zu den wirkungsvollsten Destigma-Maßnahmen. Wir haben für Sie 36 Geschichten gesammelt von Menschen, die bereits eine psychische Krise durchlitten und überwunden haben. Was sie beschäftigt hat und wo sie Unterstützung gefunden haben, erzählen uns ihre Fallgeschichten.

Zu den offenen Geschichten